Hilfestellung
zur DaBay-Schnittstelle:

Die DaBay Startseite: https://dabay.bayern.de/dabay-portal-startseite/ Hier auf der DaBay-Startseite erhalten Sie unter 'Downloads' verschiedene Videos und Informationen zur Handhabung, die sehr gut beschrieben sind. Man sollte sich Zeit nehmen und diese durchsehen. Zuerst müssen Sie bei Ihrem WWA die Zugangsdaten für DaBay anfordern, damit Sie Zugang auf Ihr Konto erhalten. Hierfür müssen Sie eine EMail-Adresse zur Verfügung stellen über die der Schriftverkehr, Nachfragen usw. für DABay läuft. Wenn Sie Ihre Zugangsdaten erhalten haben, können Sie sich auf Ihr Konto einloggen. Es sind dann innerhalb des Kontos alle Daten, Bauwerke, Kanäle, Entlastungsanlagen, Kläranlagendaten usw. aufgeführt. Hier müssen Sie dann einiges ausfüllen oder anpassen. Für den Kanal-Jahresbericht z.B. Länge aller Kanäle, Kanalreinigungen, Reparaturen, Entlastungsanlagen und vieles mehr. Jahresbericht für die Kläranlage. Unter Kläranlage können Sie im Verzeichnisbaum den Jahresbericht auswählen. Hier müssen Sie zuerst den Zeitraum angeben. Dann müssen einige allgemeine Daten ausgefüllt werden, wie Zeitpunkt der Durchflussmessungsüberprüfung und durch Wen, AQS-Messungen, Stromverbrauch, Gasanfall, Erzeugte Energie, mittlere CSB-Belastung usw. Im Bereich Messstellen müssen Sie dann für Ablauf: CSB, BSB5, NH4-N, NO3-N, NO2-N, Nges, GesN(TNb), Pges jeweils Max, min, Mittelwerte, Überschreitungen, Frachten, Anzahl Frachten, Jeweils auch bei Mischwasser und TW-Werte eintragen. sowie Frachten, Anzahl Frachten, und Wirkungsgrad für den Zulauf eintragen. Für Durchflussmegen werden JSM, JAM, Anzahl TW-Tage, Max, Mittelwerte, Summen, jeweils bei TW/Mischwasser, Fremdwasseranteil, usw. eintragen. Das hört sich viel an, und ist auch viel. Hier setzt die Schnittstelle des Betriebstagebuchs an. Von Ihrem DaBay-Konto aus im Bereich Jahresbericht können Sie eine Schnittstellendatei (Exceldatei) herunterladen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche [Excel exportieren]. Dann in der gleichen Maske oben rechts auf den kleinen Link [Dateien exportieren] klicken. Es klappt nun ein Menü auf, in dem auch Ihre Exceldatei aufgeführt ist. Laden Sie diese Exceldatei auf Ihren Rechner herunter. Diese Exceldatei ist in der Excelversion 97-2003 gespeichert. Tipp: Durch diverse Probleme (Excelversionen) bei unseren Kunden ist bekannt, dass man diese heruntergeladene Datei erst einmal öffnen muss. Dann die Datei wieder in der gleichen Excelversion (97-2003) speichern und dann wieder beenden. Damit hat man Kompatibilitätsprobleme ausgeschaltet. Dies ist notwendig, wenn man nicht die selbe Excel-Version auf dem Rechner installiert hat. Im Jahresbericht des Betriebstagebuchs finden Sie unten rechts den TAB 'DaBay' bzw. die Schaltfläche 'DaBay'. Ein Klick öffnet die DaBay-Maske. Im blauen Feld müssen Sie den Pfad zu dieser heruntergeladenen Exceldatei einstellen. Klicken Sie dazu bitte auf die Ordnerschaltfläche. Es öffnet sich ein Dateidialog. Hiermit können Sie nun den Pfad zur heruntergeladenen Exceldatei festlegen. Bitte achten Sie darauf, dass die Exceldatei beim Exportieren NICHT geöffnet ist. Klicken Sie dann nur noch auf die Schaltfläche [ermittelte Daten nach DaBay exportieren]. Das Betriebstagebuch füllt nun diese Exceldatei mit den Daten aus dem Jahresbericht. Hinweis: Es werden nur Spalten der Parameter exportiert, die auch im Jahresbericht vorhanden sind. Wenn also z.B. 'Maxwert NO3-N Abl bei TW' in DaBay ausgefüllt werden soll, dann muss diese Spalte 'Maxwert NO3-N Abl bei TW' auch im Jahresbericht des BTB vorhanden sein. Fehlt diese Spalte im JB, so können Sie leicht in [Einstellungen, Einrichten] beim jeweiligen Parameter im TAB [Berichte, Jahresbericht] einen Haken setzten. Dann wird diese Spalte auch im Jahresbericht angezeigt und kann nach DaBay übertragen werden. Bitte öffnen Sie die Dabaydatei anschließend und füllen noch händisch die restlichen Eingabe-Felder aus die nicht per BTB ausgefüllt werden konnten. Das sind eigentlich nur noch die AQS-Vergleichsmessungen. Es müssen nicht (laut WWA) ALLE Werte in der DaBay-Exceldatei ausgefüllt werden. Relevant ist, was im Wasserrechtsbescheid unter Mindestanforderungen steht (Rotes Buch). NO2-N Zulaufmessungen z.B. sind zwar in der DaBay-Schnittstelle vorhanden, müssen aber meist nicht ausgefüllt werden. Hochladen: Ist die DaBaydatei fertig gefüllt, dann müssen Sie sich wieder auf Ihr DaBaykonto einloggen. Unter Jahresbericht können Sie diese Datei dann wieder in Ihr Konto mit der Schaltfläche [Importieren] hochladen. Damit wurden alle Messwerte in die DaBay-Tabellen übernommen. Im Prinzip füllt das BTB also nur diese Exceldatei aus. Der Rest innerhalb Ihres DaBay-Kontos muss von Ihnen händisch eingetragen werden. SBS Datentechnik. (Hinweis: Dies ist nur eine Hilfestellung für die Anbindung des Hirthammer SBS Betriebstagebuchs an die DaBay-Schnittstelle. Sie erhebt keinen Anspruch auf Korrektheit oder Vollständigkeit.)
* Die abgebildeten Software Cover dienen nur der besseren Darstellung. Die Auslieferung erfolgt auf andere Weise.

Copyright © 1997-2017 SBS Datentechnik®
SBS Datentechnik einschließlich aller verwandten Logos sind
eingetragene Warenzeichen bzw. Markenzeichen der Firma SBS Datentechnik.
Windows®, MS-Excel®, .Net Framework® ist eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation.
Alle anderen Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer
Home
Produkte
Downloads
Kontakt
www.surfsticks-prepaid.com